Beethoven : : Ries
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Klassik in der Scheune 2014

Sonntag, 4.Mai
17 Uhr

„Paganini und seine Zeitgenossen“
Anrührende und virtuose Musik aus der Zeit Paganinis
Werke von Niccolo Paganini, Mauro Giuliani, Alessandro Rolla u.a. für Violine, Gitarre und Violoncello in Duo- und Triobesetzung

Wolfram Lehnert Violine
Elena Michailez-Spittler Violoncello
Monika Overbeck Gitarre

 

Sonntag, 1. Juni
17 Uhr

„Ritus und Ästhetik“
Rituelle und meditative Musik aus der „Geisterwelt“
Musik von A.Corelli, G.P.Telemann, J.N.Hummel, K.Harding u.a.

Musik von Robert Schumann, Darius Milhauld, Toru Takemitsu, Man Bang Yi und nepalesischen Schamanengesängen.
Susanne Kessel Klavier Rupert Huber (nepalesischer Schamane) Gesang und Trommel

Ensemble van Beethoven:
Wolfram Lehnert Violine, Marie Luise Hartmann Violine, Anna Krim Viola und Markus Rundel Violoncello

 

Sonntag, 29. Juni
17 Uhr

„Klassik meets Jazz“ mit dem Markus Schinkel Trio
Arrangierte Kompositionen von Ludwig van Beethoven, Robert Schumann und Markus Schinkel

Markus Schinkel Trio
In Zusammenarbeit mit den Bürgern für Beethoven e.v. Bonn

In Zusammenarbeit mit den "Bürger für Beethoven Bonn e.v." und im Rahmenprogramm des "Beethovenfest Bonn"

 

Sonntag 21. September
17 Uhr

„Grenzüberschreitungen“
Musikalische Raritäten – zukunftsweisend und grenzüberschreitend

Musik von L. van Beethoven, Ferdinand Ries, Johann Wilhelm Wilms und Louise Farrenc

Prof. Sheila Arnold Klavier

Ensemble van Beethoven:

Wolfram Lehnert Violine, Micha Pfeiffer Viola und Lena Ovrutsky-Wignjosaputro Violoncello. In Zusammenarbeit mit den Bürgern für Beethoven e.v. Bonn