Beethoven : : Ries
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Konzertreihe 2010

"Klassik in der Scheune"

wird auch 2010 wieder viele Raritäten und Besonderheiten der Kammermusik präsentieren.


Programm für das Jahr 2010

"Ensemble van Beethoven"
in der Zehntscheune der ehemaligen Abtei Heisterbach
in Königswinter

Alle Konzerte beginnen um 17 Uhr.
Karten sind in den Vorverkaufsstellen von Bonnticket erhältlich.

So. 30. Mai 2010
17 Uhr

"Hörner die keine sind" am 30 Mai
befasst sich mit Musik für Bassetthorn sowie Englischhorn und Streicher. Besondere Instrumente die mit Werken von W.A.Mozart, J.S.Bach, J. Francaix und E. Hess präsentiert werden.

 

So. 13. Juni 2010
17 Uhr

"Transatlantischen Beziehungen" am 13.Juni
lässt erklingen wie sich französische und amerikanische Musik gegenseitig beeinflusst und befruchtet haben. Werke von M. Ravel, G. Gershwin, A. Botschinsky und ein Trio von E. Ewazen für Klavier, Violine und Trompete führen in eine impressionistische und jazzige Klangwelt.

 

So. 4.Juli 2010
17 Uhr

"Lebenslange Freundschaft" am 4. Juli
befasst sich mit zwei Beethovenfreunden Andreas Romberg und Ferdinand Ries von denen vor allem Letzteren mit Beethoven eine intensive lebenslange Freundschaft verband. Vom Flötenquartett bis hin zur 5. Sinfonie von Ferdinand Ries im Nonett werden hier farbige Besetzungen zu hören sein.

 

So. 10.Oktober 2010
17 Uhr

"Beethoven Pur" am 10.Oktober
ist das letzte Konzert das im Rahmenprogramm des Beethovenfestes stattfindet. Ein Sinfoniekonzert in Kammerbesetzung mit Ouvertüre zur Leonore, Klavierkonzert Nr.4 und Sinfonie Nr. 4.